Kiwifotos Weitwinkelkonverter mit Faktor 0,45x und 52-mm-Anschlussgewinde

Neuheit
Artikelnummer: 59200347

Dieser Konverter verwandelt kompatible Objektive in Weitwinkelobjektive, denn er verkürzt die Wirkung der Objektivbennweite um den Faktor 0,45. So bekommt man einen deutlich weiteren Bildwinkel und man kann einen wesentlich größeren Bereich ablichten.

  • Faktor 0,45 - verwandelt z.B. ein 50mm-Objektiv in ein 22mm-Objektiv
  • Ideal für die Landschaftsfotografie
  • Günstige Alternative zu einem starken Weitwinkelobjektiv
  • Abnehmbare Rücklinse mit +10 Dioptrien - verwendbar als Nahlinse
  • Gehäuse aus Aluminium, Linsen aus optischem Glas

Lieferumfang

1 Konverter, 1 Frondeckel, 1 Rückdeckel, 1 Aufbewahrungstasche

22,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  •  Offizieller Online-Shop
  •  Kostenloser Versand ab 200 Euro
  •  Sicherer Kauf auf Rechnung

Details und Eigenschaften

Kiwifotos Weitwinkelkonverter mit Faktor 0,45x und 52-mm-Anschlussgewinde
  • Artikelnummer: 59200347
  • Material: Aluminium, optisches Glas
  • Anschlussgewinde: 52 mm
  • EAN/GTIN: 4251070336506
  • Frontgewinde: 62 mm
  • Vergütung: unvergütet
Kiwifotos KLS-52X045 Weitwinkelkonverter mit Faktor 0,45x und 52-mm-Anschlussgewinde... mehr

Kiwifotos KLS-52X045 Weitwinkelkonverter mit Faktor 0,45x und 52-mm-Anschlussgewinde

Vorsatzkonverter zum Verkürzen der Objekivbrennweite um den Faktor 0,45

Dieser Konverter verwandelt kompatible Objektive in Weitwinkelobjektive, denn er verkürzt die Wirkung der Objektivbennweite um den Faktor 0,45. Ein Beispiel: Ein 50mm-Objektiv bekommt den weiteren Bildwinkel und den größeren Bildausschnitt eines 22mm-Objektivs, so dass man einen deutlichen größeren Bereich ablichten kann. All das macht den Konverter zu einem idealen Werkzeug für die Landschaftsfotografie. Hier kommen sonst sehr starke Weitwinkelobjektive zum Einsatz. Diese sind aber in der Regel sehr teuer. Mit dem Kiwifotos-Konverter bekommt mann eine günstige Alternative.

Zum Ausgleichen der formatfaktorbedingten Telewirkung beim Adaptieren an APS-C-Kameras

Auch wenn es darum geht, Objektive an Kameras mit einem APS-C-Sensor zu adaptieren, bietet der Konverter einen legitimen Nutzen. Hier kann man den Konverter benutzen, um die formatfaktorbedingte Telewirkung auszugleichen, welche mit dem Adaptieren von Vollformatobjektiven an APS-C-Kameras einher geht. In diesem Zusammenhang ist der Konverter eine günstige Alternative zu einem Fokalreduktor, wobei man allerdings zugeben muss, dass er die jeweilige Kamera-Objektiv-Kombination länger und schwerer macht.

Abnehmbare Makrolinse mit einer Brechkraft von +10 Dioptrien - ideal für die Makrofotografie

Das hintere Linsenelement des Konverters ist eine Nahlinse mit einer Brechkraft von +10 Dioptrien. Die Linse lässt sich abschrauben. Man kann sie wie eine gewöhnliche Nahlinse verwenden. In ihrer Funktion als Nahlinse verkürzt die Linse die Naheinstellgrenze des jeweiligen Objektivs, und man kann näher an sein Motiv herangehen, um es vergrößert abzulichten. Mit ihren 10-Dioptrien ermöglicht die Linse Aufnahmen mit einem Aufnahmeabstand von weniger als 10 cm. Das reicht aus, um beeindruckende Nahbereichsaufnahmen zu machen.

Details und Eigenschaften
  • Artikelnummer: 59200347
  • EAN/GTIN: 4251070336506
  • Material: Aluminium, optisches Glas
  • Frontgewinde: 62 mm
  • Anschlussgewinde: 52 mm
  • Vergütung: unvergütet

Spannende Alternativen