Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX Canon E-TTL Blitz- und Funkauslöser für YN-622C

Neuheit
Artikelnummer: 46387940

  • Steuereinheit als Ergänzung für die E-TTL Funk-Blitzauslöser YN-622C
  • Zur Fernsteuerung des Blitzmodus, Synchronmodus und Zoomreflektors
  • Steuert auch die Blitzbelichtungskorrektur,-speicherung und -reihen
  • Kann 3 Gruppen getrennt steuern
  • Funkreichweite: bis zu 100 m

Lieferumfang

1 Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX Canon (ohne Batterien)
1 Anschlusskabel RS-60E3
1 Anschlusskabel RS-80N3
1 Anleitung (Englisch)

71,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  •  Offizieller Online-Shop
  •  Kostenloser Versand ab 200 Euro
  •  Sicherer Kauf auf Rechnung

Details und Eigenschaften

Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX Canon E-TTL Blitz- und Funkauslöser für YN-622C
  • Artikelnummer: 46387940
  • Max Sync-Geschwindigkeit: 1/250s (normaler Modus), 1/8000s (HSS Modus)
  • Reichweite Funk-Empfänger: 100 m (2.4GHz)
  • Kompatibilität: Yongnuo YN-622C
  • Synchronmodi: 1. Vorhang, 2. Vorhang (SCS), Kurzzeitsynchronisation (HSS)
  • Batterielebensdauer: 120 Stunden Standby
  • Kanäle: 7
  • Batterieversorgung: 2 x AA Mignon-Batterien
  • AF-Hilfslicht: Ja (abschaltbar)
  • Einstellung Zoomreflektor: Ja
  • EAN/GTIN: 4250229997421
  • PC-Sync Anschluss: Ja
  • Material: Kunststoff
  • Farbe: schwarz
  • Maße: 8,9 x 5,3 x 3,9 cm (Länge x Breite x Höhe)
  • Optionen Blitzbelichtung: FEB, FEC, FEL
  • Gewicht: 82 g (ohne Batterien)
  • Gruppen: 3 (A/B/C)
  • Unterstützte Modi: GR (E-TTL(II), Manual, Super Synch) / E-TTL(II) / Multi
Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX Canon E-TTL Blitz- und Funkauslöser für YN-622C E-TTL... mehr

Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX Canon E-TTL Blitz- und Funkauslöser für YN-622C

E-TTL Funkfernsteuerung mit 100 m Funkreichweite, AF-Hilfslicht, SCS, HSS, SuperSync und Gruppensteuerung

Die Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX ist die perfekte Ergänzung für die professionellen E-TTL Funk-Blitzauslöser Yongnuo YN-622C. Die Steuereinheit verfügt über ein großes LC Display, welches im Vergleich zur ausschließlichen Verwendung der YN-622C eine deutlich schnellere und komfortablere Fernsteuerung kompatibler TTL-Blitzgeräte ermöglicht. Dabei ist die getrennte Steuerung bis zu 3 Gruppen auf 7 Kanälen mit einer Funkreichweite bis zu 100 Meter möglich. Neben dem Auslösen auf den 1. Vorhang bietet die Steuereinheit YN-622C-TX auch die Möglichkeit zum Auslösen auf den 2. Vorhang (SCS), eine Kurzzeitsynchronisation (HSS) für Verschlusszeiten bis zu 1/8000s sowie SuperSync zur manuellen Korrektur der Verschlusszeit. Wie auch die YN-622C verfügt die Steuereinheit YN-622C-TX über einen Mixmodus (Mixed Mode), zur individuellen Steuerung mehrerer Blitzgeräte im TTL als auch im manuellen Modus. Des Weiteren können die YN-622C Transceiver in Verbindung mit der Steuereinheit YN-622C-TX auch zur Auslösung der Kamera verwendet werden.

Komfortable Fernsteuerung von TTL- und manuellen Blitzgeräten

Die Kombination aus der Steuereinheit YN-622C-TX und den Funk-Blitzauslösern YN-622C eignet sich für TTL-Blitzgeräte im TTL-, Manuell- und Multi-Modus. Außerdem kann man damit manuelle Aufsteckblitze und Studioblitze auslösen, welche dann per Kabel mit den YN-622C verbunden werden. Bei kompatiblen TTL-Blitzgeräten sind unter anderem der Blitzmodus, der Synchronmodus, der Winkel des Zoomreflektors, die Blitzbelichtungskorrektur (FEC), Blitzbelichtungsspeicherung (FEL) und Blitzbelichtungsreihen (FEB) einstellbar. In den Modi Manuell und Multi lässt sich auch die Blitzleistung einstellen. Damit ist es nicht mehr nötig herumzulaufen, um jedes einzelne Blitzgerät manuell einzustellen. Dies ist insbesondere dann ein riesiger Vorteil, wenn die Blitzgeräte auf hohen Stativen und/oder in Softboxen montiert sind. Bei der Verwendung von manuellen Blitzgeräten müssen alle Einstellungen an den Blitzgeräten vorgenommen werden. Das gleiche gilt bei der Benutzung von TTL-Blitzgeräten, welche die Blitzeinstellungen über die Steuereinheit YN-622C-TX nicht unterstützen.

Volle Flexibilität mit 3 Gruppen und 7 Kanälen

Die Kombination aus der Steuereinheit YN-622C-TX und den Funk-Blitzauslösern YN-622C ermöglicht die Fernsteuerung-/auslösung von beliebig vielen Blitzgeräten in bis zu 3 verschiedenen Gruppen (A/B/C) und auf 7 möglichen Kanälen. Damit sind genügend Möglichkeiten vorhanden, um selbst schwierige Setups zu realisieren. Zusätzlich lässt sich für die Gruppensteuerung auch die Kombination der Gruppen wählen. Unterstützte Kombinationen sind A+B+C/A:B/A:B C. Im TTL-Betrieb lässt sich das Leistungsverhältnis zwischen den Gruppen sowie für jede einzelne Gruppe die Blitzbelichtungskorrektur einstellen. Befinden sich die TTL-Blitzgeräte im manuellen Modus lässt sich über die Steuereinheit YN-622C-TX die Blitzleistung für jede einzelne Gruppe steuern. Benutzt man manuelle Blitzgeräte oder TTL-Blitzgeräte, welche die Blitzeinstellungen über die Steuereinheit YN-622C-TX nicht unterstützen, müssen alle Einstellungen an den Blitzgeräten selbst vorgenommen werden.

SCS für eine natürlichere Darstellung von sich bewegenden Motiven

Bei der Auslösung auf den 2. Verschlussvorhang (SCS) zündet das Blitzgerät erst kurz vor dem Ende der Belichtungszeit. Auf diese Weise lässt sich zum Beispiel eine verwischte Spur hinter einem sich bewegenden Motiv erzeugen.

HSS für eine gleichmäßige Ausleuchtung bei kurzen Verschlusszeiten bis 1/8000s

Die Kurzzeitsynchronisation (HSS) eignet sich für Aufnahmen mit Verschlusszeiten, die so kurz sind, dass sie unterhalb der Blitzsynchronzeit liegen. In der Regel sind das Verschlusszeiten von weniger als 1/250s. Mit der Kombination aus der Steuereinheit YN-622C-TX und den Funk-Blitzauslösern YN-622C lassen sich sogar Verschlusszeiten von bis zu 1/8000s synchronisieren, sofern die Kamera dies unterstützt. Die Kurzzeitsynchronisation ist unter anderem ideal für einen Aufhellblitz bei grellem Sonnenlicht. In einer solchen Lichtsituation werden zwangsläufig sehr kurze Verschlusszeiten verwendet und mit einem Aufhellblitz lassen sich zum Beispiel durch Seitenlicht entstehenden Schatten auffüllen, um eine gleichmäßigere Ausleuchtung zu erzielen.

2.4 GHz mit 100 Meter Reichweite

Die Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX funkt auf dem 2.4 GHz Frequenzband und bietet eine Reichweite von bis zu 100 Metern, so dass viele verschiedene Einsatzzwecke möglich sind.

Autofokus-Hilfslicht

Bei Verwendung der Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX in dunkler Umgebung, ist das eingebaute LED Autofokus-Hilfslicht von besonders großem Nutzen damit die Kamera vernünftig bzw. überhaupt fokussieren kann.

Unterstützt die Auslösung der Kamera mit den Yongnuo Funk-Blitzauslösern YN-622C

Wenn man die Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX mittels des im Lieferumfang befindlichen Anschlusskabels mit einer Canon Kamera verbindet, lassen sich die Yongnuo YN-622C Transceiver zum Fokussieren und Auslösen der Kamera verwenden.

Verwendung im manuellen Modus auf Nicht-Canon Kameras

Die Steuereinheit YN-622C-TX wird in einer Canon und einer Nikon Version angeboten. Beide Versionen können dennoch mit jeder Kamera, die über einen Standard-Blitzschuh verfügt, zum Auslösen verwendet werden (maximale Synchronzeit 1/250 s). Weiterhin lässt sich bei Canon EX II kompatiblen Blitzgeräten (auch Yongnuo YN-565EX und YN-568EX) zusätzlich die Blitzleistung einstellen.

Kompatibel mit der Yongnuo Steuereinheit YN560-TX

Mit dem aktuellsten Firmware Update der Yongnuo Steuereinheit YN-622C-TX lassen sich mit der Steuereinheit YN560-TX neben der direkten Steuerung der Yongnuo YN560-III Blitzgeräte auch gleichzeitig TTL Blitzgeräte auf YN-622C Funk-Blitzauslösern manuell in der Blitzleistung steuern. Dazu wird sowohl die Steuereinheit YN-622C-TX (schleust die Steuersignale nur durch), mindestens ein Funk-Blitzauslöser YN-622C und die Steuereinheit YN560-TX benötigt.

Firmware-Update per USB (nur für Windows Betriebssysteme)

Über den Mini-USB Anschluss lässt sich die Firmware der Steuereinheit YN-622C-TX auf den neuesten Stand bringen. Auf diese Weise ist es möglich, dass neue Funktionen für den Transmitter freigegeben werden und das Gerät immer auf dem neuesten Stand ist. Einen Link zur der aktuellen Firmware (nur für Windows Betriebssysteme) finden Sie in der rechten Spalte unter Downloads.

Hinweis

Über einen Kompatibilitätsmodus lässt sich bei älteren Canon EX Blitzgeräten zusätzlich zur Auslösung auch die Blitzleistung über die Steuereinheit YN-622C-TX einstellen (funktioniert nur mit Canon Kameras).

Details und Eigenschaften
  • Artikelnummer: 46387940
  • EAN/GTIN: 4250229997421
  • Max Sync-Geschwindigkeit: 1/250s (normaler Modus), 1/8000s (HSS Modus)
  • PC-Sync Anschluss: Ja
  • Reichweite Funk-Empfänger: 100 m (2.4GHz)
  • Material: Kunststoff
  • Kompatibilität: Yongnuo YN-622C
  • Farbe: schwarz
  • Synchronmodi: 1. Vorhang, 2. Vorhang (SCS), Kurzzeitsynchronisation (HSS)
  • Maße: 8,9 x 5,3 x 3,9 cm (Länge x Breite x Höhe)
  • Batterielebensdauer: 120 Stunden Standby
  • Optionen Blitzbelichtung: FEB, FEC, FEL
  • Kanäle: 7
  • Gewicht: 82 g (ohne Batterien)
  • Batterieversorgung: 2 x AA Mignon-Batterien
  • Gruppen: 3 (A/B/C)
  • AF-Hilfslicht: Ja (abschaltbar)
  • Unterstützte Modi: GR (E-TTL(II), Manual, Super Synch) / E-TTL(II) / Multi
  • Einstellung Zoomreflektor: Ja

Weitere Highlights

Spannende Alternativen