Taschen & Gurte

(532 Produkte)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Taschen & Gurte

Die beste Aufbewahrung für deine Fotoausrüstung - Rucksäcke, Taschen, Holster

Du fotografierst gern und für den Schnappschuss ist die Kamera immer dabei? Dann ist die richtige Kameratasche genauso wichtig wie Kamera und Objektiv selbst. Ebenso unverzichtbar ist ein passender Tragegurt, oder als zusätzliche Sicherheit am Handgelenk, Handschlaufen.

Was kann eine Fototasche? 

Beim Thema Taschen gibt es einiges zu beachten. Zunächst einmal ist natürlich wichtig, wie groß deine Ausrüstung ist. Soll eine Kamera mit oder sogar zwei? Wie Viele Wechselobjektive, Zooms oder Festbrennweiten? Bist du mit einer eher handlichen Systemkamera unterwegs oder einer Spiegelreflexkamera? Letztere sind oft größer, was natürlich auch für die Objektive und Zubehör wie Filtersysteme gilt. Aber auch die Systemkamera kann zusammen mit einem Telezoom oder lichtstarken Objektiven schnell einiges an Platz beanspruchen.

Was brauche ich - Fototasche oder Kamerarucksack?

Die Hersteller von Fototaschen und Kamerarucksäcken haben sich darauf eingestellt, dass die Tasche genau zur Ausrüstung passen muss - und bieten verschiedenste Möglichkeiten an, wie du den Innenraum der Tasche einteilen und oft auch selbst konfigurieren kannst um deine Ausrüstung zu ordnen. Klett-Einteiler sind dabei das Mittel der Wahl. Sie sind ideal, um die Tasche für mehrere Objektive, Filter oder Kameras zu unterteilen, die Einzelteile zu polstern und passende Boxen zu schaffen. Vor allem aber kannst du sie selber so einsetzen, dass die Sling oder Schultertasche an dein Equipment angepasst ist. Solche Einteiler mit Klett-Befestigungen findest du bei fast allen Fototaschen - sie sind ein wesentlicher Punkt, der Fototaschen von anderen unterscheidet. Bei uns findest du Slingtaschen ab 3 Liter Volumen - die Peak Design Everyday-Serie ist in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. In der größten Version - als Messenger Bag- fasst sie 13 Liter und eignet sich mit Laptop-Einschub auch hervorragend als Alltags- und Bürotasche.

Gepäck ordnen und bequem reisen 

Foto-Rucksäcke sind vom Prinzip her oft ähnlich aufgebaut - neben den Fächern, die auch oft für Drohnen und Vlogging-Zubehör-passen, stehen hier Diebstahlschutz und Zugriffsmöglichkeiten im Vordergrund. Denn damit die Kamera zwar gut geschützt aber auch für dich schnell griffbereit ist, sind oftmals seitliche Öffnungen im Rucksack. Solche findest du bei Peak Design, Mindshift oder Gomatic. Um den Rucksack für unterschiedliche Fotoausrüstungen oder auch kombiniert mit Reisegepäck zu nutzen, bieten viele Hersteller außerdem passende Packwürfel an. Als Camera Cubes mit den erwähnten Einteilern eröffnen sie zahllose Möglichkeiten, die Ausrüstung strukturiert und sicher zu transportieren oder unterschiedliche Cubes für verschiedene Anwendungen bereit zu halten. So bietet Peak Design beispielsweise Camera-Cubes, kleinere Zubehör-Pouches und Packwürfel bis 18 Liter Volumen an. Solche modularen Systeme sind aber nicht nur für professionelle oder berufliche Fotoeinsätze relevant sondern auch für Reisen ein absoluter Tipp. Denn es gibt sie nicht nur für die Kamera, sondern auch als Tech Pouch oder in Varianten für Kleidung und Schuhe. So kannst du deine nächste Reise von Anfang an besser planen!

Last but  not least ist klar, dass  Sicherheit, Wetterschutz und Bequemlichkeit ebenso wichtig sind. Denn auf längeren Fototouren müssen auch die Schultergurte perfekt sitzen. Viele Anforderungen also, die eine gute Kameratasche oder einen bequemen Fotorucksack ausmachen.

Welcher Gurt passt zu meiner Kamera?

Genauso vielfältig - und auf die verschiedenen Kameragrößen zugeschnitten- ist das Angebot an Gurten. Der klassische Sling-Kameragurt ist oft am praktischsten für die allermeisten Kameras. Für den Profi-Einsatz auf Hochzeiten oder Konzerten hingegen werden oft Doppel-Kameragurte oder Holster-Systeme verwendet, die optimiert sind, um zwei Kamerabodies zu tragen, die sicher und sofort griffbereit sein sollen. Die Handschlaufe ist im Gegensatz dazu das kleinste und leichteste in diesem Sortiment - aber sie gibt dir beim Fotografieren das beruhigende Gefühl, mehr Sicherheit zu haben. Hier reicht das Angebot von Schlaufen aus Bergsteigerseil bis zu Cuffs, die mit leichten Anchorlinks mit der Kamera verbunden werden können - eine tolle Erfindung um bei Bedarf an Gurte mit derselben Adaptertechnik zu wechseln.

Die beste Aufbewahrung für deine Fotoausrüstung - Rucksäcke, Taschen, Holster Du fotografierst gern und für den Schnappschuss ist die Kamera immer dabei? Dann ist die richtige Kameratasche genauso wichtig wie Kamera und Objektiv selbst. Ebenso unverzichtbar ist ein passender Tragegurt, oder als zusätzliche Sicherheit am Handgelenk, Handschlaufen. Was kann eine Fototasche?  Beim Thema Taschen gibt es einiges zu beachten. Zunächst einmal ist natürlich wichtig, wie groß deine…
Fenster schließen

Die beste Aufbewahrung für deine Fotoausrüstung - Rucksäcke, Taschen, Holster

Du fotografierst gern und für den Schnappschuss ist die Kamera immer dabei? Dann ist die richtige Kameratasche genauso wichtig wie Kamera und Objektiv selbst. Ebenso unverzichtbar ist ein passender Tragegurt, oder als zusätzliche Sicherheit am Handgelenk, Handschlaufen.

Was kann eine Fototasche? 

Beim Thema Taschen gibt es einiges zu beachten. Zunächst einmal ist natürlich wichtig, wie groß deine Ausrüstung ist. Soll eine Kamera mit oder sogar zwei? Wie Viele Wechselobjektive, Zooms oder Festbrennweiten? Bist du mit einer eher handlichen Systemkamera unterwegs oder einer Spiegelreflexkamera? Letztere sind oft größer, was natürlich auch für die Objektive und Zubehör wie Filtersysteme gilt. Aber auch die Systemkamera kann zusammen mit einem Telezoom oder lichtstarken Objektiven schnell einiges an Platz beanspruchen.

Was brauche ich - Fototasche oder Kamerarucksack?

Die Hersteller von Fototaschen und Kamerarucksäcken haben sich darauf eingestellt, dass die Tasche genau zur Ausrüstung passen muss - und bieten verschiedenste Möglichkeiten an, wie du den Innenraum der Tasche einteilen und oft auch selbst konfigurieren kannst um deine Ausrüstung zu ordnen. Klett-Einteiler sind dabei das Mittel der Wahl. Sie sind ideal, um die Tasche für mehrere Objektive, Filter oder Kameras zu unterteilen, die Einzelteile zu polstern und passende Boxen zu schaffen. Vor allem aber kannst du sie selber so einsetzen, dass die Sling oder Schultertasche an dein Equipment angepasst ist. Solche Einteiler mit Klett-Befestigungen findest du bei fast allen Fototaschen - sie sind ein wesentlicher Punkt, der Fototaschen von anderen unterscheidet. Bei uns findest du Slingtaschen ab 3 Liter Volumen - die Peak Design Everyday-Serie ist in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. In der größten Version - als Messenger Bag- fasst sie 13 Liter und eignet sich mit Laptop-Einschub auch hervorragend als Alltags- und Bürotasche.

Gepäck ordnen und bequem reisen 

Foto-Rucksäcke sind vom Prinzip her oft ähnlich aufgebaut - neben den Fächern, die auch oft für Drohnen und Vlogging-Zubehör-passen, stehen hier Diebstahlschutz und Zugriffsmöglichkeiten im Vordergrund. Denn damit die Kamera zwar gut geschützt aber auch für dich schnell griffbereit ist, sind oftmals seitliche Öffnungen im Rucksack. Solche findest du bei Peak Design, Mindshift oder Gomatic. Um den Rucksack für unterschiedliche Fotoausrüstungen oder auch kombiniert mit Reisegepäck zu nutzen, bieten viele Hersteller außerdem passende Packwürfel an. Als Camera Cubes mit den erwähnten Einteilern eröffnen sie zahllose Möglichkeiten, die Ausrüstung strukturiert und sicher zu transportieren oder unterschiedliche Cubes für verschiedene Anwendungen bereit zu halten. So bietet Peak Design beispielsweise Camera-Cubes, kleinere Zubehör-Pouches und Packwürfel bis 18 Liter Volumen an. Solche modularen Systeme sind aber nicht nur für professionelle oder berufliche Fotoeinsätze relevant sondern auch für Reisen ein absoluter Tipp. Denn es gibt sie nicht nur für die Kamera, sondern auch als Tech Pouch oder in Varianten für Kleidung und Schuhe. So kannst du deine nächste Reise von Anfang an besser planen!

Last but  not least ist klar, dass  Sicherheit, Wetterschutz und Bequemlichkeit ebenso wichtig sind. Denn auf längeren Fototouren müssen auch die Schultergurte perfekt sitzen. Viele Anforderungen also, die eine gute Kameratasche oder einen bequemen Fotorucksack ausmachen.

Welcher Gurt passt zu meiner Kamera?

Genauso vielfältig - und auf die verschiedenen Kameragrößen zugeschnitten- ist das Angebot an Gurten. Der klassische Sling-Kameragurt ist oft am praktischsten für die allermeisten Kameras. Für den Profi-Einsatz auf Hochzeiten oder Konzerten hingegen werden oft Doppel-Kameragurte oder Holster-Systeme verwendet, die optimiert sind, um zwei Kamerabodies zu tragen, die sicher und sofort griffbereit sein sollen. Die Handschlaufe ist im Gegensatz dazu das kleinste und leichteste in diesem Sortiment - aber sie gibt dir beim Fotografieren das beruhigende Gefühl, mehr Sicherheit zu haben. Hier reicht das Angebot von Schlaufen aus Bergsteigerseil bis zu Cuffs, die mit leichten Anchorlinks mit der Kamera verbunden werden können - eine tolle Erfindung um bei Bedarf an Gurte mit derselben Adaptertechnik zu wechseln.